Depotkonto beim Broker comdirect

Hinter dem Namen „comdirect“ verbergen sich die Internetbank und der Onlinebroker der Commerzbank. Die Commerzbank bündelt hier ihr gesamtes Onlinebanking und den Internethandel mit Aktien, Fonds und Wertpapieren. Interessant ist das Angebot vor allem für Kunden, die eine Onlinebank mit dem Produktspektrum einer Vollbank suchen und die alle Leistungen aus einer Hand wünschen. Bei Bedarf steht diesen Kunden außerdem der Filialservice der Commerzbank zur Verfügung.

berechnen
comdirect bank AG - comdirect depot | Details
comdirect bank AG - comdirect depot
  • Sehr viele verschiedene Anlagemöglichkeiten
  • Die ersten 6 Monate rabattierte Ordergebühren
  • Kostenlose Realtimekurse
  • Hohe Ordergebühren im Ausland
  • Mindestanlage 500,- € / Fond
  • Keine kostenlose Depotführung
€ / Gesamtkosten*
9,90 €
Zum Anbieter
Börsenhandel
9,90 €
4,95 € für die ersten 6 Monate, dann 9,90 €
4,90 EUR + 0,25 % des Ordervolumens
Auslandsbörse USA
12,90 €
7,90 Euro + 0,25 % des Ordervolumens, maximal 62,90 €
Auslandsbörse Kanada
12,90 €
7,90 Euro + 0,25 % des Ordervolumens, maximal 62,90 €
Auslandsbörsen Europa
12,90 €
7,90 Euro + 0,25 % des Ordervolumens, maximal 62,90 €
Min. Kosten / Order
9,90 €
Max. Kosten / Order
59,90 €
Depotkosten im Jahr
23,40 €
Telefonpauschale / Order
9,90 €
Mail- / Postpauschale / Order
9,90 €
Realtime Kurse
Kostenlose Limitorders
Rabatte
Kostenloses Depot für die ersten 3 Jahre, danach 1,95 € / Monat, wenn das Depot wenig bedient wird
Handel mit Aktien
Handel mit Anleihen
Handel mit Optionsscheine
Handel mit Fonds
Handel mit ETF
Handel mit CFD
Handel mit SFD
-
Devisenhandel (FX)
Handel mit Futures
Handel mit Zertifikate
Außerbörslicher Handel (OTC)
Handel an ausländischen Börsen
Mehrere Handelsplätze Deutschland
Tagesgeld
-
Festgeld
-
Giro
-
Kreditkarte
-
Mindestanlage
500,- € / Fonds
xetra
Berlin
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
Hannover
München
Stuttgart
Allgemein
Weitere 40 ausländische Börsenplätze in 29 Ländern

comdirect: Viele Produkte, ein Anbieter

Die Commerzbank brachte ihr Onlineprodukt „comdirect“ schon im Jahr 1994 auf den Markt. Man konzentrierte sich mit dem für damalige Zeiten sehr innovativen Leistungsspektrum auf internetaffine Bankkunden und Anleger, die ihre Bank- und Anlagegeschäfte hauptsächlich online abwickeln wollten. So wollte man einerseits ein flexibles Angebot schaffen, das zu jeder Zeit und an jedem Ort zu nutzen ist und das andererseits hilft, den persönlichen Filialservice zu reduzieren. Heute ist comdirect einer der Marktführer in Deutschland und konzentriert sich auf die drei Kompetenzen Banking, Beratung und Brokerage. Dass aktuell mehr als 1,7 Millionen Privatkunden ihre laufenden Bankgeschäfte über die Direktbank abwickeln, dürfte auch der Tatsache geschuldet sein, dass neben dem eigentlichen Brokerage das gesamte Onlinebanking einschließlich der Führung von Girokonten, Tagesgeldern und Festgeldern zum Produktportfolio von comdirect gehört. Für eine Vielzahl der Kunden ist außerdem die Finanz- und Vermögensberatung von Bedeutung, die comdirect ebenfalls gewährleistet.

Ein Broker für Aktien, Fonds, CFDs und mehr

Über comdirect hat der private Anleger Zugang zu allen deutschen Börsen und zu 46 Börsen im Ausland. Durch das comdirect LiveTrading ist der Zugriff auf den Echtzeithandel außerhalb der Börsen gewährleistet. Aus dieser Kombination ergibt sich ein umfassendes Kauf- und Verkaufsangebot für Aktien.

Mit mehr als 10.000 Fonds von über 150 Fondsgesellschaften finden sowohl sicherheitsorientierte als auch risikobewusste Investoren ein umfassendes Programm für unterschiedlichste Anlageziele. Bei allen Fonds wird ein Rabatt auf den Ausgabeaufschlag in Höhe von mindestens 50 Prozent eingeräumt. Unter dem Namen „FondsDiamanten“ bewirbt die Onlinebank ausgewählte Aktien-, Renten- und Mischfonds zur Zusammenstellung eines Basisportfolios, das für konservative Anleger ebenso geeignet ist wie für chancenorientierte Investoren. Alle Fonds sind von Morningstar mit mindestens vier Sternen bewertet. Ab einer Einmalinvestition von 500 Euro entfällt der Ausgabeaufschlag. Der Anleger profitiert bei diesen ausgewählten Fonds also von besonders attraktiven Bedingungen. Allein das vielfältige Fondsangebot macht comdirect zu einer interessanten Empfehlung für Privatanleger, die von den Bewegungen der Märkte profitieren wollen, ohne dabei auf komplexe Assetklassen wie CFDs zurückzugreifen.

Der Handel mit CFDs (Differenzkontrakten) umfasst über 1.200 Varianten für Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Futures und Währungen. Viele Basiswerte können ohne Provisionen gehandelt werden. Die Handelsplattform ist echtzeitgesteuert, die Aufgabe einer Order ist direkt aus einem Echtzeitchart heraus möglich. Das CFD-Konto ist ohne Mindesteinzahlung kostenfrei zu führen, für Orderfunktionen fallen ebenfalls keine Kosten an. Eine Risikobegrenzung ohne Kosten sichert Anleger ab, die den Handel mit Differenzkontrakten risikobewusst steuern möchten und die von den Chancen des Marktes profitieren möchten.

Ganz neu im Angebot führt comdirect das Produkt „Bessere Geldanlage“. Damit möchte der Broker neue Kunden gezielt ansprechen und den Zugang zum Handel mit Fonds, Aktien und anderen Wertpapieren vereinfachen. Der Broker bietet einzelne besonders attraktive und preisgünstige Wertpapiere an, die nach objektiven Kriterien geprüft und von den Experten der Bank analysiert wurden. Der Anleger kann entscheiden, ob der dem Vorschlag folgen möchte oder sein Depotkonto weiter selbst managen möchte. Um das Wertschwankungsrisiko optimal zu streuen, ist eine Einmalanlage von 3.000 Euro vorgeschrieben, eine monatliche Anlage muss mindestens 100 Euro betragen. Eine Anlagedauer von drei Jahren wird bei diesem Produkt empfohlen, um die Bewegungen des Marktes optimal zu nutzen. Um die Risikoeinstellung des Anlegers abzubilden, besteht für jedes Portfolio eine Wahlmöglichkeit nach drei Risikoklassen.

Eine Plattform für alle Assetklassen

comdirect hat in einer einzigen Handelsapplikation alle Funktionen für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zusammengefasst. Die Applikation ist nutzerfreundlich gestaltet und leicht verständlich konzipiert. Die Trading Plattform kann individuell eingestellt werden, um ein effizientes Trading in Echtzeit zu ermöglichen. Für aktive Trader stehen alle Kursinformationen in der TraderMatrix in Echtzeit zur Verfügung. Auf Wunsch können Kursinformationen von verschiedensten Börsen kostenpflichtig gebucht werden. Der Kauf ist aus der TraderMatrix heraus möglich und kann somit in Anlehnung an den Börsenverlauf punktgenau erfolgen. Das Programm ProTrader ist für ambitionierte Trader konzipiert, die besonders schnell und effektiv handeln wollen. Die wichtigsten Orderfunktionen sind hier mit einem einzigen Klick anzusteuern. Auf Wunsch kann ProTrader mit der TraderMatrix verknüpft werden, um eine noch schnellere Bestellung zu ermöglichen. Das Modul Options & Futures Trading gewährt Zugriff auf euronotierte Aktien und Indizes und auf börsennotierte Fonds, welche an der Eurex gehandelt werden.

Ein Onlinebroker mit Top-Kundenservice

Der Anbieter gewährleistet rund um die Uhr eine telefonische Kundenberatung. Sie umfasst neben der Betreuung in Anlagefragen auch das gesamte Onlinebanking, das im Zentrum der comdirect-Plattform steht. Mit dem Baustein „Anlageberatung PLUS“ kann die intensive persönliche Beratung um eine Software-Analytik nach dem neuesten Stand der Technik erweitert werden. Diese Beratung ist kostenpflichtig, der Kunde zahlt dafür ein pauschal festgelegtes Beratungshonorar ohne verdeckte Kosten. Da comdirect als unabhängiger Broker agiert, erfolgt jede Empfehlung auf neutraler Basis und ohne Abhängigkeit vom Wertpapieremittenten. Das Portfolio ist systemüberwacht und bietet eine zeitnahe Informationsfunktion, wenn der Anleger seine Strategie im Einzelfall durch aktuelle Marktbewegungen ändern muss.

Von €uro zum Broker des Jahres 2014 gekürt

Die Zeitschrift €uro hat comdirect zum August 2014 zum Onlinebroker des Jahres 2014 erkoren. Im Test wurden 15 Broker betrachtet, comdirect konnte sich gegen die Konkurrenz behaupten. Damit bestätigte der Commerzbank-Ableger seine erfolgreiche Strategie, denn schon im Jahr 2013 kamen die Analysten im unabhängigen Test zum gleichen Ergebnis.

Fazit: Ein Broker für Privatanleger

Die Commerzbanktochter comdirect hat sich als Direktbank mit Vollsortiment am Markt platziert. Im Zentrum des Produktportfolios steht das Onlinebanking mit klassischen Geldanlagen wie Tages- und Festgeldern. Daneben macht die Baufinanzierung einen wichtigen Schwerpunkt im Produktportfolio aus. comdirect spricht bevorzugt private Anleger an, die Interesse an einem klassischen Vermögensaufbau in Form von Aktien oder Fonds haben. Dessen ungeachtet finden auch aktive Trader mit einer eigenen Handelsplattform ein optimiertes Programm für den effizienten Handel mit CFDs, Zertifikaten und anderen eher chancenorientierten Assetklassen. Diese Kombination macht comdirect sowohl für private Anleger als auch für professionelle Trader empfehlenswert.

Autor
Thomas Schulz
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung: