eToro Depot

Jahresgebühr
 
Orderkosten / XETRA
0,00 €
  • große Auswahl an Aktien, CFDs und Kryptowährungen
  • Copy Trading möglich
  • Nutzerfreundliche Bedienung und guter Kundenservice
  • kostenloses Demokonto
  • Anzahl der handelbaren Kryptowährungen: 16
Kosten und Gebühren XETRA

Überblick über das eToro Depot-Konto

eToro ist der perfekte Broker für Einsteiger, die nach einer übersichtlichen Trading Plattform suchen. Mit dem Anbieter können selbst Anfänger sich schnell zurechtfinden und der Broker überzeugt besonders mit seiner kundenfreundlichen Aufmachung.

Der Forex Broker eToro erfreut sich seit der Gründung bei vielen Anlegern an steigender Beliebtheit. Die lizensierte Broker-Website wird von mehr als neun Millionen Usern genutzt. Verantwortlich dafür ist nicht zuletzt die übersichtliche Aufmachung des Online Brokers. Der CFD Broker richtet sich nämlich auch an Personen, die mit Wertpapierhandel und der Börse noch nicht allzu viel Erfahrung haben. Sie müssen jedoch keine vorschnelle Entscheidung treffen. Informieren Sie sich im Vorfeld gründlich über das Konto bei eToro und machen Sie sich mit dessen Vor- und Nachteilen vertraut. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie bei eToro erwartet und ob der Broker die richtige Wahl für Sie ist.

Dadurch zeichnet sich eToro aus

Das seit dem Jahr 2006 existierende multinationale Unternehmen eToro hat seine Hauptsitze in London, Tel Aviv-Jaffa und Limassol.  Bei der in Zypern ansässigen und für europäische Kunden zuständigen Plattform eToro Europe Ltd. handelt es sich um eine Social Trading Plattform. Diese ist durch eine übersichtliche Gestaltung gekennzeichnet, wobei sie sich speziell nach den Bedürfnissen von Anfängern richtet. Dabei bietet eToro die Möglichkeit, Investitionen in mehrere Anlageklassen zu tätigen. Dabei stehen Ihnen Aktien und ETFs, Kryptowährungen und CFD-Trading in USD zum kaufen und verkaufen zur Verfügung. Sie können sich über sämtliche Anlageformen und deren Eigenschaften auf dem Portal informieren und so eine Entscheidung treffen, mit der Sie langfristig zufrieden sind. Auch die Kombination verschiedener Anlageklassen innerhalb einer Multi-Asset-Strategie, welche das Risiko des Wertpapierhandels verringern kann, wird von dem Broker eToro ermöglicht.

Die Vor- und Nachteile des eToro Brokers auf einen Blick

Vorteile:

  • übersichtliche Gestaltung des Portals, wobei das Konzept auch Anfängern einen schnellen Einstieg ins Social Trading ermöglicht
  • niedrige Gebühren bei einer großen Auswahl an Aktien und CFDs
  • auch der Handel mit Kryptowährungen ist möglich
  • Anwender haben die Möglichkeit, Aktionen erfolgreicher User mit dem Copy Trader nachzuahmen
  • bei Problemen können Sie sich jederzeit an den Kundenservice wenden

Nachteile:

  • bei Short-Positionen und gehebelten Positionen fallen bei eToro Gebühren in US-Dollar an

Einer der größten Vorteile des Anbieters ist die intuitive Gestaltung der Plattform. So können selbst Personen, die bisher noch wenig Erfahrungen mit dem Traden von Aktien und ETFs gesammelt haben, unkompliziert einsteigen. Als besonders praktisch erweist sich auf dieser Trading Plattform der Copy Trader. Dieser erlaubt es Ihnen, die Trades der erfolgreichsten User des Forex Brokers zu kopieren. Sie müssen sich somit nicht alle Aspekte des Handels von Aktien und ETFs auf eigene Faust aneignen, denn Sie sehen mit dem Copy Trader Tool in Echtzeit, wie andere Broker traden und können dies auf Ihr Depot übertragen. Das Kopieren der Trades erfolgt automatisch, sodass Sie sich um nichts weiter kümmern müssen.

eToro Erfahrungen zeigen, dass Sie sich mit dieser Vorgehensweise viel Zeit ersparen und durchaus Erfolg haben können. Allerdings sollten Sie sich als Einsteiger nicht kopflos in dieses Vorhaben stürzen, sondern sich vorher eingehend mit dem Handelsverhalten des Traders, den Sie kopieren möchte, beschäftigen. Folgen Sie ihm im Zweifelsfall über einen längeren Zeitraum hinweg.

Als praktisch erweist sich bei eToro des Weiteren der Aus- und Weiterbildungsbereich. Hier können Sie sich unter anderem mit den Merkmalen des Social Trading vertraut machen oder sich einfach über den Finanzmarkt informieren. Des Weiteren erhalten Sie einen täglichen Marktüberblick, wodurch Sie sicherstellen, dass Sie keine Neuigkeit versäumen. Sie können sich auf dem Portal von eToro zudem einen Überblick über die Top-Märkte verschaffen. Diese sind in die Sparten Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen und Devisen in Dollar untergliedert. Sie haben hier einen Echtzeit-Überblick über die Werte der einzelnen Investitionsprodukte.

Große Auswahl für einen kleinen Preis

Bei eToro haben Sie eine große Auswahl an Aktien und ETFs. Auch Kryptowährungen und CFDs können Sie traden, wobei Sie jedoch vorsichtig vorgehen sollten, denn CFDs sind komplexe Finanzinstrumente, weisen ein hohes Risiko auf und viele Anleger verlieren Geld. Sie haben diesbezüglich fast keinerlei Einschränkungen. Die Gebühren fallen bei eToro sehr niedrig aus. Dies gilt jedoch nicht, wenn Sie mit Hebelprodukten und Short-Trades handeln – in diesem Fall müssen Sie mit höheren Ausgaben in Dollar rechnen.

Gebühren und Kosten bei eToro

Bei eToro handelt es sich um einen günstigen Social Trading Broker. Sie müssen weder mit Aufschlägen noch mit Ticketing- oder Verwaltungsgebühren rechnen. In Bezug auf das Handelsvolumen sind Ihnen ebenfalls fast keine Grenzen gesetzt. Bei dem CFD Broker stehen Ihnen Top-Aktien von Unternehmen wie Facebook, Netflix und Microsoft zur Verfügung. Sie haben also die Möglichkeit, bei niedrigen Gebühren in vielversprechende Finanzprodukte zu investieren. Aktien und ETFs können Sie also ganz einfach ohne Provision öffnen und schließen. Auch die Handelsgebühren für Forex sind ab einem Pip sehr gering gehalten, ebenso die Handelsgebühren für Rohstoffe ab 2 Pip.

Mit Gebühren bei eToro müssen Sie auch nicht beim Eröffnen eines Aktieninvestitionskontos rechnen. Dieser Prozess der Kontoeröffnung ist für Sie ebenfalls zu 100 Prozent kostenlos. Allerdings können bei gehebelten Positionen oder Short-Positionen Gebühren anfallen. Haltegebühren und die Einzahlung in das Depot sind ebenfalls kostenlos. Lediglich für die Auszahlung fallen 5 Dollar an. Dabei kann die Auszahlung von Kryptowährungen wie Bitcoin nur nach Umwandlung in reale Währungen geschehen.

Sollten Sie sich länger als ein Jahr nicht bei eToro anmelden, fällt eine Inaktivitätsgebühr von 10 Dollar pro Monat an, welche vom verfügbaren Kontobestand abgebucht wird.

Handelsplattform und Märkte im Detail

In der Sparte „Top-Märkte“ erhalten Sie einen Überblick über Ihre Handelsoptionen. Sie können hier unter anderem Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin erwerben und verkaufen. Es stehen Ihnen diesbezüglich aber auch unbekannte Größen zur Auswahl. Geht es um Aktien, können Sie beispielsweise in geläufige Aktien wie Coca Cola, IBM und Zynga investieren. Dabei erhalten Sie natürlich einen Überblick über die Echtzeit-Kurse – Sie haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich einen Überblick über den langfristigen Verlauf des Aktienwerts zu verschaffen. Auch bei Rohstoffen und Devisen haben Sie eine breit gefächerte Auswahl. So finden Sie garantiert Unternehmen, Rohstoffe oder Währungen, in die Sie investieren können.

Sie haben des Weiteren die Möglichkeit, sich alle Märkte anzeigen zu lassen. Damit ersparen Sie sich das Durchklicken durch die einzelnen Sparten. Als Vorteil erweist sich diese Option vor allem dann, wenn Sie in mehrere, unterschiedliche Produkte investieren und sich ein breites Portfolio aufbauen wollen.

Im Tool von eToro können Sie des Weiteren eine Watchlist anlegen und sich einen Überblick über Ihr Portfolio verschaffen. So sehen Sie direkt auf der eToro Plattform, ob Ihre Investitionen von Erfolg gekrönt sind und in welchen Bereichen Sie sich noch verbessern können. Positionen lassen sich auch einfach schließen. Dabei wird auch die erwartete Rendite oder der erwartete Verlust vor dem Schließen des Trades angezeigt. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Portfolios zu kopieren. In der Sparte CopyPortfolios behalten Sie diese im Blick. Bringen Ihnen diese nicht die erwünschten Gewinne ein, können Sie natürlich jederzeit einem anderen Experten auf der Trading Plattform folgen.

Diese Leistungen können Kunden beim eToro Broker in Anspruch nehmen

Bei Unklarheiten bezüglich der Trading Plattform, können Sie sich ins Hilfe-Center begeben. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen und Sie können sich hier zu Themen wie dem Copy Trading oder auch den Gebühren bei der Plattform eToro informieren. Wollen Sie lieber eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen, setzen Sie sich einfach mit dem Kundendienst in Verbindung, diesen können Sie über ein Kontaktformular erreichen. Geben Sie über dieses Ihr Anliegen an und hinterlassen Sie Ihre Email-Adresse, daraufhin setzen sich die Support-Mitarbeiter des Brokers zeitnah mit Ihnen in Verbindung. Darüber hinaus stelltt eToro auch einen Live-Chat für den Kundenservice bereit.

eToro ist außerdem auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Twitter vertreten. Wollen Sie in Bezug auf den Broker und auf etwaige Neuerungen auf dem Laufenden bleiben, folgen Sie dem Anbieter dort einfach. Die Webseite von eToro steht Ihnen übrigens in 19 Sprachen zur Verfügung.

Praktische App für den Handel von unterwegs

Der Handel bei eToro kann auch durch eine eigene App durchgeführt werden, welche in den jeweiligen App-Stores der Smartphones heruntergeladen werden kann. Ebenso wie die Website hebt sich die App durch eine moderne und übersichtliche Nutzeroberfläche aus und ermöglicht das Traden von unterwegs. Ebenfalls lassen sich Kryptowährungen durch die e-Wallet handeln.

Sicherheit geht vor

Ihr Geld ist bei jenem Anbieter gut aufgehoben. Dafür sorgen marktführende Sicherheitsprotokolle. Des Weiteren garantiert Ihnen der Forex Broker, dass Ihre Daten niemals ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden. Das Unternehmen unterliegt seit Jahren schon der strengen Aufsicht der FCA und der CySec. Damit wird es in Bezug auf die Sicherheitsaspekte regelmäßig kontrolliert.

In diesem Kontext ist anzumerken, dass eToro seinen Klienten eine kostenlos Versicherung anbietet. Ebendiese stammt aus der Hand von Lloyd’s of London, wobei es sich um einen führenden Anbieter für Spezialversicherungen handelt. Mit ihm sind Geldbeträge von bis zu einer Millionen Euro pro Kunde gedeckt. eToro vergibt die Versicherung übrigens automatisch an seine Kunden. Im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz des Anbieters sind Sie durch die Versicherung geschützt, damit müssen Sie sich nicht um finanzielle Einbußen sorgen.

Drei Schutzebenen bei einer Insolvenz

Sollte es bei eToro zu einer Insolvenz kommen, ist ihr Kapital nicht nur durch die erwähnte Versicherung geschützt. Es stehen Ihnen gleich drei Schutzebenen zu Verfügung um das Risiko zu minimieren – diese gestalten sich wie folgt:

Der zugewiesene Liquidator

Es handelt sich hierbei um eine Fachkraft, welche die Vermögenswerte sowie die Geldverteilung seiner Kunden verwaltet.

Regulatorischer Schutz

Durch die Regulierung über die CySEC (Cyprus Securities Exchange Commission) oder die FCA ist das Kapital der Kunden geschützt. Letztere erhalten im Falle eines Verlusts eine Entschädigung. Bei der FSCS (FCA) ist eine Abdeckung bis hin zu einer Summe von 80.000 GBP und bei der CySEC ein Schutz von bis zu 20.000 Euro gegeben.

Privatversicherung: 

Hierbei handelt es sich um die Versicherung des Unternehmens Lloyd’s of London. Ebendiese sichert nicht nur Bargeld, sondern gleichermaßen alle Wertpapiere und CFD-Positionen ab, wodurch das Kapital der Anleger optimal gesichert ist. Allerdings wird das Traden mit Kryptowährungen nicht versichert.

Demokonto für risikoloses Ausprobieren von Trading-Strategien

Bevor reales Geld in den Wertpapier- oder Krypto-Handel investiert wird, sollten sich unerfahrene Trader erst mit der Funktionsweise des eToro Brokers sowie mit dem Markt vertraut machen. Hierfür bietet der eToro Broker die Möglichkeit, durch ein virtuelles Depot die Trades quasi als Test durchführen zu können und somit risikolos Erfahrung zu sammeln. Zum virtuellen Handel gelangen Sie durch das Menu. Darin kann mit einem kleinen Button unter ihrem Profil zwischen realem und virtuellem Trading gewechselt werden, wobei Ihnen beim Demokonto ein virtuelles Guthaben von 100.000 Dollar zum Testen zur VErfügung steht.

Depoteröffnung bei eToro: Schritt für Schritt zum Trading-Konto

Das Eröffnen eines Depots bei dem CFD Broker eToro geht einfach und schnell vonstatten. Zuerst müssen Sie sich online bei eToro registrieren. Zur Konto-Erstellung müssen Sie einen Benutzernamen wählen und danach Ihre Email-Adresse mitsamt einem Passwort angeben. Wollen Sie den Prozess verkürzen, können Sie sich auch über Google oder Facebook mit dem Broker verbinden, dabei werden alle Daten automatisch übermittelt. Nach dem Eröffnen des Kontos müssen Sie außerdem eine Mindesteinzahlung leisten, um mit dem Trading beginnen zu können. Diese liegt bei mindestens 200 USD. Die Einzahlung bei eToro geht erfreulicherweise nicht nur, wie bei vielen anderen Brokern üblich, per Überweisung, sondern auch per PayPal. Dabei bietet die PayPal-Einzahlung den Vorteil einer schnellen und unkomplizierten Einzahlung ohne die Bindung an ein Bankkonto.

Fazit – diesen Personen ist eToro ans Herz zu legen

Im Test schneidet der seit Jahren etablierte Broker gut ab. eToro ist auf die Bedürfnisse von Einsteigern zugeschnitten, aber bei diesem Broker können sich natürlich auch erfahrene Anleger registrieren und Wertpapiere kaufen und handeln. Sie können hier mit Kryptowährungen handel sowie Aktien und ETF kaufen und verkaufen. Dabei fallen die Gebühren bei eToro im Vergleich äußerst gering aus. Bei Problemen können Sie sich jederzeit an den Support des Kundenservice wenden. Dies gilt auch dann, wenn Sie noch nicht Mitglied bei eToro sind. Lassen Sie den Mitarbeitern einfach per Kontaktformular eine Nachricht zukommen.

Prinzipiell ist Ihnen die Registrierung bei eToro ans Herz zu legen, wenn Sie nach einer intuitiven Handelsmöglichkeit suchen, mit der Sie auch als Laie Erfolg haben können, denn mit dem Social Trading können Sie selbst ohne Erfahrungen Investitionen in Aktien und Kryptowährungen vornehmen. Dies wird durch die übersichtliche App und Online-Handelsplattform ebenfalls begünstigt. Durch die praktische e-Wallet können Sie auch Kryptowährungen handeln, was bei weiten nicht von allen Online Brokern angeboten wird. Insgesamt gesehen, handelt es sich bei eToro um einen seriösen Broker, welcher Millionen von Kunden sowie Vielzahl an Vorteilen hat und sich durch zahlreiche Berichte zu eToro-Erfahrungen positiv hervorhebt.

Aufgrund der niedrigen Gebühren halten sich Ihre Ausgaben in Grenzen. Sie können von dem Broker selbst dann, wenn Sie nur wenige Erfahrungen mit Aktien und ETFs oder dem Handel mit Krypto haben, profitieren. Zu verdanken ist diese Tatsache dem Copy Trader, denn die Möglichkeit der Nachahmung durch Copy-Trading sorgt dafür, dass Sie auch als Neuling in nur kurzer Zeit Erfolge verbuchen. Dennoch birgt der Wertpapierhandel immer das Risiko, dass Geld verloren wird.

 

Transaktionen
Jahresgebühr
Depoteröffnung 0,00 €
XETRA-Handel 0,00 % + 0,00 €
Min. Kosten / Order undefiniert
Max. Kosten / Order undefiniert
Einlagensicherung 0,00 %
Kosten und Gebühren XETRA
Telefonpauschale
Mail- / Postpauschale
Ausfsichtsbehörde
Mindesteinlage bei Eröffnung keine Mindesteinlage notwendig
eToro Depot
  • große Auswahl an Aktien, CFDs und Kryptowährungen
  • Copy Trading möglich
  • Nutzerfreundliche Bedienung und guter Kundenservice
  • kostenloses Demokonto
  • Anzahl der handelbaren Kryptowährungen: 16
check-cicle check-cicle facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print hamburger hamburger emailout emailout search search shield shield crypto crypto video video desktop desktop android android apple apple bank bank info info apply apply infohover infohover close close