Depotkonto bei der Direktbank netbank AG

Die netbank ist die erste Internetbank in Deutschland. Sie wurde im Jahr 1998 von sieben Banken der Sparda-Gruppe ins Leben gerufen. Das Unternehmen aus Hamburg spricht Privatkunden an, die ihre Bankgeschäfte ausschließlich über das Onlinebanking abwickeln wollen. Die netbank agiert als Vollbank, sie bietet neben einem Girokonto eine Reihe von weiteren Bankdienstleistungen an und überzeugt dabei immer durch schnelle und effiziente Prozesse und durch günstige Kosten.

berechnen
netbank AG - Wertpapierdepot | Zum Anbieter
netbank AG - Wertpapierdepot
  • Kostenlose Teilausführung
  • Durch viele Staffelungen teilweise unübersichtliche Preisgestaltung
  • Nur ausgewählte Wertpapierarten handelbar
*
9,90 €
Zum Anbieter
Mehr Details
* Die Gebühr bezieht sich auf 10 Transaktionen. Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die erste Vollbank in Deutschland

Als erste Internetbank Deutschland mit einem vollständigen Portfolio für Bankdienstleistungen stellt die netbank ein kostenfreies Girokonto in den Mittelpunkt des Produktspektrums. Das kostenfreie Girokonto wird ergänzt durch günstigen Ratenkredite, Bausparverträge, Anlageprodukte und durch das Wertpapierdepot. Als einzige Bedingung für die Kostenfreiheit des Girokontos fordert die netbank die Nutzung als Gehaltskonto, es muss ein regelmäßiger Geldeingang vorhanden sein. Weitere Einschränkungen gibt es für das kostenfreie Konto nicht. Auch ein Tagesgeld ist im Angebot und bietet eine flexible und attraktive Möglichkeit, Geld vorübergehend gewinnbringend anzulegen. Der Privatkunde erhält bei der netbank somit alle Dienstleistungen aus einer Hand, er kann Finanzierungen ebenso wie Wertpapiergeschäfte bei einem einzigen Anbieter abwickeln und muss nicht auf mehrere Ansprechpartner zurückgreifen. Dadurch bleibt die Abwicklung der Bankgeschäfte schnell und effizient.

Ein Fondsdepot für Privatanleger

Da die netbank mit ihren Produkten private Kunden ansprechen will, richtet sie auch ihr Depotkonto konsequent an dieser Zielgruppe aus. Das Wertpapierdepot deckt den Handel mit Aktien, Anleihen, Zertifikaten und ETFs ab. Für das Depot fallen keine Kosten an, sofern ein Gehaltseingang nachgewiesen wird. Die Preise für Orders werden pauschal berechnet. Das Fondsangebot ist von dem Handel der Aktien getrennt. Zur Auswahl stehen 4.000 Fonds von mehr als 200 Initiatoren. Alle Fonds können in einem Sparplan bespart werden und eignen sich somit für den Aufbau von privatem Vermögen. Der Ausgabeaufschlag ist um 50 Prozent reduziert, somit profitieren Kunden der netbank von attraktiven Preisen für jeden Fondskauf. In regelmäßigen Abständen werden Fonds-im-Fokus vorgestellt. Hier geht es um renditestarke Fonds, die für den Anleger als Beimischung im Portfolio interessant sein könnten.

Die netbank will mit ihrem Angebot explizit weniger erfahrene Trader ansprechen als vielmehr Privatkunden, die bisher mit dem Wertpapierhandel und dem Trading noch wenig zu tun hatten. Aus diesem Grund ist das Informationsangebot rund um Fonds und andere Wertpapiere sehr umfangreich und aussagekräftig gehalten. So sollen Anfänger schnell den Einstieg in die Welt des Tradings finden.

Günstige Gebühren für alle Orders

Für das Depot selbst erhebt die Bank keine Gebühren. Die Orderkosten beginnen bei 9,90 Euro. Für das Setzen eines Limits fallen keine Kosten an. Die Änderung oder Streichung von Aufträgen ist ohne Kosten möglich. Eine Mindesteinlage fällt nicht an. Der Anleger investiert somit günstig und mit jeder beliebigen Summe. Die hohe Flexibilität ist ein weiteres Argument für das Depot der netbank.

Leichter Einstieg dank Demokonto

Anders als viele andere Anbieter stellt die netbank ein Konto zu Testzwecken zur Verfügung. Damit kann der angehende Trader die Software ausprobieren und prüfen, ob ihm die Bedienung liegt oder nicht. Das Demokonto dient dem schnellen Einstieg für internetaffine Bankkunden, die ihre Wertpapiergeschäfte schnell und effizient online abwickeln wollen und die dafür mit günstigen Kosten belohnt werden möchten. Neben dem Demokonto steht eine telefonische Hotline zur Verfügung, sie ist rund um die Uhr erreichbar. Hier kann der Kunde Fragen klären und den schnellen Einstieg in das Trading finden. Ein umfangreicher FAQ-Bereich unterstützt dieses Bemühen. Durch aktuelle Börseninformationen wird der Trader zusätzlich bei seinen Kauf- und Verkaufsentscheidungen unterstützt.

Ausgezeichnet für das Wertpapierdepot

Im unabhängigen Test ist die netbank mehrfach für ihr Wertpapierdepot ausgezeichnet worden. Beim Test von Börse Online aus 2011 kam die Bank auf den ersten Platz im Bereich der Wertpapiere. Börse Online hat außerdem die Direktbanken verglichen und die netbank hier ebenfalls auf den ersten Platz in der Kategorie Wertpapiere gewählt. Weitere Produkte der Direktbank wie das Girokonto, der Ratenkredit oder die Kreditkarte wurden im unabhängigen Test ebenfalls mehrfach betrachtet und in der jüngeren Vergangenheit mit sehr guten Bewertungen versehen.

Autor
Thomas Schulz
Erste Veröffentlichung
Letzte Aktualisierung: