comdirect Depotkonto

Jahresgebühr
23,4 €Die ersten drei Jahre entfällt die Kontogebühr.
 
Orderkosten / XETRA
9,90 €
  • 24 / 7 Kundenservice
  • Kostenlose Realtimekurse
  • Kostenlos in den ersten 3 Jahren
  • 100,- € Neukundenbonus *
  • Ordergebühren erhöhen sich nach ersten 12 Monaten
zum Anbieter
Kosten und Gebühren XETRA

Die comdirect Bank ist eine Tochtergesellschaft der Commerzbank. Mit 2,6 Millionen Privatkunden im Jahr 2019 handelt es sich bei der Direktbank um eine der größten in Deutschland. Neben Produkten wie Kreditkarten und dem Girokonto gehört auch ein Wertpapierdepot zum Angebot der comdirect Bank. Interessant ist das Angebot vor allem für Kunden, die eine Onlinebank mit dem Produktspektrum einer Vollbank suchen und alle Leistungen aus einer Hand wünschen.

comdirect: Viele Produkte, ein Anbieter

Comdirect wurde schon im Jahr 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet. Man konzentrierte sich mit dem für damalige Zeiten sehr innovativen Leistungsspektrum auf internetaffine Bankkunden und Anleger, die ihre Bank- und Anlagegeschäfte hauptsächlich online abwickeln wollten. So wurde einerseits ein flexibles Angebot geschaffen, das zu jeder Zeit und an jedem Ort zu nutzen ist und das andererseits hilft, den persönlichen Filialservice zu reduzieren.

Heute ist comdirect einer der Marktführer in Deutschland und konzentriert sich auf die drei Kompetenzen Banking, Beratung und Brokerage. Dass aktuell mehr als 2,6 Millionen Privatkunden ihre laufenden Bankgeschäfte über die Direktbank abwickeln, dürfte auch der Tatsache geschuldet sein, dass neben dem eigentlichen Brokerage das gesamte Onlinebanking einschließlich der Führung von Girokonten, Tagesgeldern und Festgeldern zum Produktportfolio von comdirect gehört. Für eine Vielzahl der Kunden ist außerdem die Finanz- und Vermögensberatung von Bedeutung, die comdirect gewährleistet.

Ein Broker für Aktien, Fonds, CFDs und mehr

Über comdirect hat der private Anleger Zugang zu allen deutschen Börsen und zu 46 Börsen im Ausland. Durch das comdirect LiveTrading ist der Zugriff auf den Echtzeithandel außerhalb der Börsen gewährleistet, wodurch auch außerhalb der Börsenzeiten gehandelt werden kann. Aus dieser Kombination ergibt sich ein umfassendes Kauf- und Verkaufsangebot für Aktien, ETFs und weitere Wertpapiere.

Mit mehr als 10.000 Fonds von über 150 Fondsgesellschaften finden sowohl sicherheitsorientierte als auch risikobewusste Investoren ein umfassendes Programm für unterschiedlichste Anlageziele. Bei allen Fonds wird ein Rabatt auf den Ausgabeaufschlag in Höhe von mindestens 50 Prozent eingeräumt.

Unter dem Titel „Top-Preis Fonds“ bewirbt die Onlinebank ausgewählte Aktien-, Renten- und Mischfonds zur Zusammenstellung eines Basisportfolios, das für konservative Anleger ebenso geeignet ist wie für chancenorientierte Investoren. Alle Fonds sind von Morningstar mit mindestens vier Sternen bewertet. Ab einer Einmalinvestition von 250 Euro entfällt der Ausgabeaufschlag. Der Anleger profitiert bei diesen ausgewählten Fonds also von besonders attraktiven Bedingungen. Allein das vielfältige Fondsangebot macht comdirect zu einer interessanten Empfehlung für Privatanleger, die von den Bewegungen der Märkte profitieren wollen, ohne dabei auf komplexe Assetklassen wie CFDs zurückzugreifen.

Der Handel mit CFDs (Differenzkontrakten) umfasst über 1.200 Varianten für Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen, Futures und Währungen. Viele Basiswerte können ohne Provisionen gehandelt werden. Die Handelsplattform ist echtzeitgesteuert, die Aufgabe einer Order ist direkt aus einem Echtzeitchart heraus möglich. Das CFD-Konto ist ohne Mindesteinzahlung kostenfrei zu führen, für Orderfunktionen fallen ebenfalls keine Kosten an. Eine Risikobegrenzung ohne Kosten sichert Anleger ab, die den Handel mit Differenzkontrakten risikobewusst steuern möchten und die von den Chancen des Marktes profitieren möchten.

Die Kosten im Überblick: Comdirect Depotkonto

Die Gebühren des Depotkontos von comdirect sind insbesondere für Neukunden und in den ersten Monaten sehr attraktiv. Neben dem Neukundenbonus in Höhe von 100 €* können Einsteiger sich über eine niedrige Grundgebühr für den Wertpapierhandel in den ersten 12 Monaten freuen. In diesem Zeitraum beschränkt sich die Grundgebühr für Transaktionen an deutschen Börsenplätzen sowie für den außerbörslichen Direkthandel auf pauschal 3,90 €.

Nach dem ersten Jahr gelten die regulären Ordergebühren: Für Orders an deutschen Börsenplätzen und beim Direkthandel fallen 4,90 € zuzüglich 0,25 % des Ordervolumens an, mindestens jedoch 9,90 €. Die Gebühren sind gedeckelt auf eine Maximalgebühr von 59,90 €. Orderentgelte für die Ausführungen von Aktien-, Zertifikate- und ETF-Sparplänen fallen im Umfang einer Orderprovision in Höhe von 1,50 % des Anlagebetrags aus, eine Grundgebühr fällt hier nicht an.

Für Ausführungen im Ausland fällt eine Orderprovision von 7,90 € zuzüglich 0,25 % des Ordervolumens an, dabei mindestens 12,90 € und maximal 62,90 €. Zusätzlich kann auch ein börsenabhängiges Entgelt beim Handel anfallen, das jedoch für Ausführungen im Rahmen von Wertpapiersparplänen entfällt.

Die Depotkosten entfallen in den ersten drei Jahren und betragen danach 5,58 € pro Quartal. Auch nach den ersten drei Jahren bleibt das Depot kostenlos, wenn der Inhaber mindestens zwei Trades pro Quartal ausführt, ein Girokonto bei comdirect nutzt oder regelmäßig Einzahlungen in einen Wertpapiersparplan tätigt.

Den Einstieg leicht gemacht: Der AnlageAssistent

Mit dem AnlageAssistenten möchte der Broker neue Kunden gezielt ansprechen und den Zugang zum Handel mit Fonds, Aktien und anderen Wertpapieren vereinfachen. Der Broker bietet einzelne besonders attraktive und preisgünstige Wertpapiere an, die nach objektiven Kriterien geprüft und von den Experten der Bank analysiert wurden. Der Anleger kann sich für eine von fünf professionellen Anlagestrategien entscheiden, die sich anhand der Zusammenstellung und der Gewichtung verschiedener Anlageklassen unterscheiden. Der Broker bietet Einsteigern ein Paket aus ausgewählten Fonds an, Fortgeschrittene können sich auch für eine eigenständige Zusammenstellung ihrer Fonds entscheiden. Das erleichtert den Einstieg in den Fondshandel ungemein.

Um das Wertschwankungsrisiko optimal zu streuen, ist eine Einmalanlage von 3.000 Euro vorgeschrieben, eine monatliche Anlage muss mindestens 100 Euro betragen. Eine Anlagedauer von drei Jahren wird bei diesem Produkt empfohlen, um die Bewegungen des Marktes optimal zu nutzen. Um die Risikoeinstellung des Anlegers abzubilden, besteht für jedes Portfolio eine Wahlmöglichkeit nach drei Risikoklassen.

Eine Plattform für alle Assetklassen

Comdirect hat in einer einzigen Handelsapplikation alle Funktionen für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zusammengefasst. Die Applikation ist nutzerfreundlich gestaltet und leicht verständlich konzipiert. Die Trading Plattform kann individuell eingestellt werden, um ein effizientes Trading in Echtzeit zu ermöglichen. Für aktive Trader stehen alle Kursinformationen in der TraderMatrix in Echtzeit zur Verfügung. Auf Wunsch können Kursinformationen von verschiedensten Börsen kostenpflichtig gebucht werden. Der Kauf ist aus der TraderMatrix heraus möglich und kann somit in Anlehnung an den Börsenverlauf punktgenau erfolgen.

Das Programm ProTrader ist für ambitionierte Trader konzipiert, die besonders schnell und effektiv handeln wollen. Die wichtigsten Orderfunktionen sind hier mit einem einzigen Klick anzusteuern. Auf Wunsch kann ProTrader mit der TraderMatrix verknüpft werden, um eine noch schnellere Bestellung zu ermöglichen. Das Modul Options & Futures Trading gewährt Zugriff auf euronotierte Aktien und Indizes und auf börsennotierte Fonds, welche an der Eurex gehandelt werden.

Ein Onlinebroker mit Top-Kundenservice

Der Anbieter gewährleistet rund um die Uhr eine telefonische Kundenberatung. Sie umfasst neben der Betreuung in Anlagefragen auch das gesamte Onlinebanking, das im Zentrum der comdirect-Plattform steht. Mit dem Baustein „Anlageberatung PLUS“ kann die intensive persönliche Beratung um eine Software-Analytik nach dem neuesten Stand der Technik erweitert werden. Diese Beratung ist kostenpflichtig, der Kunde zahlt dafür ein pauschal festgelegtes Beratungshonorar ohne verdeckte Kosten. Da comdirect als unabhängiger Broker agiert, erfolgt jede Empfehlung auf neutraler Basis und ohne Abhängigkeit vom Wertpapieremittenten. Das Portfolio ist systemüberwacht und bietet eine zeitnahe Informationsfunktion, wenn der Anleger seine Strategie im Einzelfall durch aktuelle Marktbewegungen ändern muss.

Fazit: Ein Broker für Privatanleger

Die Commerzbanktochter comdirect hat sich als Direktbank mit Vollsortiment am Markt platziert. Im Zentrum des Produktportfolios steht das Onlinebanking mit klassischen Geldanlagen wie Tages- und Festgeldern. Daneben macht die Baufinanzierung einen wichtigen Schwerpunkt im Produktportfolio aus. Comdirect spricht bevorzugt private Anleger an, die Interesse an einem klassischen Vermögensaufbau in Form von Aktien oder Fonds haben. Dessen ungeachtet finden auch aktive Trader mit einer eigenen Handelsplattform ein optimiertes Programm für den effizienten Handel mit CFDs, Zertifikaten und anderen eher chancenorientierten Assetklassen. Diese Kombination macht comdirect sowohl für private Anleger als auch für professionelle Trader empfehlenswert.

Durch die Möglichkeit, in den ersten 12 Monaten zu einer besonders günstigen Pauschalgebühr zu handeln, können Einsteiger noch intensiver auf die Möglichkeiten und Gegebenheiten des Wertpapierhandels konzentrieren, ohne dabei zu hohe Transaktionsgebühren zu riskieren. Dadurch behalten auch Einsteiger die volle Kostenkontrolle bei den ersten Transaktionen. Auch der AnlegeAssistent hilft Anfängern dabei, ein gutes und diversifiziertes Portfolio zu erstellen und professionell in die eigene Geldanlage einzusteigen.

*Der Neukundenbonus gilt für alle Kunden, deren Depoteröffnungsantrag im Aktionszeitraum (26.08. – 20.10.2019) eingegangen ist. Der Kontoführer erhält 100,- €, wenn mindestens 3 Trades über das comdirekt Depotkonto nach der Eröffnung innerhalb der ersten 14 Tage getätigt werden.

Kosten und Gebühren XETRA
Jahresgebühr 23,4 Die ersten drei Jahre entfällt die Kontogebühr.
Depoteröffnung 0,00 €
XETRA-Handel 0.25 % + 4.90 €
Min. Kosten / Order 9.90 €
Max. Kosten / Order 59.90 €
Telefonpauschale 14,90 € / Order
Mail- / Postpauschale 14,90 € / Order
Ausfsichtsbehörde
Einlagensicherung 0,00 %
Mindesteinlage bei Eröffnung keine Mindesteinlage notwendig
comdirect Depotkonto
  • 24 / 7 Kundenservice
  • Kostenlose Realtimekurse
  • Kostenlos in den ersten 3 Jahren
  • 100,- € Neukundenbonus *
  • Ordergebühren erhöhen sich nach ersten 12 Monaten
zum Anbieter
check-cicle check-cicle facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print hamburger hamburger emailout emailout search search shield shield crypto crypto video video desktop desktop android android apple apple bank bank info info apply apply infohover infohover close close