DKB Depotgebühren

DKB Depotkonto: geringe Gebühren & starke Auswahl

Suchen Sie nach einem Depot, das Ihnen den Handel mit ETFs und Aktien unkompliziert ermöglicht und dabei keine hohen Gebühren erhebt? Dann ist der Broker der Deutschen Kreditbank (DKB AG) eine gute Wahl für Ihren Wertpapierhandel.

Die DKB AGist ein Institut, das bereits auf ein hohes Maß an Erfahrung zurückblickt. Der Anbieter punktet mit einem umfassenden Service und starken Leistungen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wodurch sich der Broker auszeichnet und weshalb Ihnen eine Registrierung bei ihm zu empfehlen ist.

Die wichtigsten Merkmale des Online Brokers im Blick

Der Hauptsitz der DKB AG in Berlin. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1990. Damit verfügt der Broker über ein hohes Maß an Erfahrung. Darüber hinaus hat die DKB sich bei vielen Kunden bewährt und verfügt über eine beachtliche Zahl an Klienten. Suchen Sie nach einem Anbieter, dem Sie bedenkenlos Vertrauen können, so sind Sie beim DKB Broker bestens aufgehoben.

Heute gehört die DKB AG zu den Top 20 Banken in Deutschland. Die Deutsche Kreditbank AG verfügt über mehr als 4.000 Mitarbeiter sowie einer Bilanzsumme von an die 100 Milliarden Euro.

Durch die Implementierung neuer Technologien ist dafür gesorgt, dass Klienten ihre Bankgeschäfte zu 100 % online abwickeln können. Dadurch dürfen Sie sich bei der Handhabung des Online Depots über DKB Cash über ein hohes Maß an Komfort freuen.

Mit diesem Gebühren ist für das Depot zu rechnen

Das DKB Online Depot ist immer kostenlos. Dies gilt auch dann, wenn Sie Ihre Wertpapiere von einem anderen Anbieter übertragen oder wenn Sie eine Änderung oder Streichung an einem Limit sowie Orderauftrag vornehmen.

Eine Besonderheit von DKB Cash ist der DKB Broker u18. Dieses Depot und die ETF Sparpläne stehen auch Minderjährigen zur Verfügung. Allerdings dürfen Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, weder mit Zertifikaten noch mit Hebelprodukten handeln.

Wechseln Sie von einem anderen Anbieter zu DKB, bietet die DKB Ihnen einen kostenfreien Depotwechsel an. Es findet dabei ein Übertrag sämtlicher Wertpapiere von ihrem alten Online Konto auf das neue Depot statt. Sie erhalten damit alles aus einer Hand und müssen sich um nichts weiter kümmern.

Die Kosten für den ETF-Handel

Die Gebühren hängen bei der DKB vom Ordervolumen ab: Bei maximal 10.000 Euro Ordervolumen, fallen Gebühren von zehn Euro an. Bei mehr als 10.000 Euro Ordervolumen verrechnet die DKB AG 25 Euro je Order. Für den internationalen Handel mit ETFs sind mindestens 20 Euro Gebühr vorgesehen. Das Transaktionsentgelt bei Xetra beträgt bei einem Order ab 1.000 Euro 0,84 Euro. Geht es um die Limitierung, Streichung oder die Änderung eines Orders, müssen Sie nicht mit zusätzlichen Ausgaben rechnen.

An ETFs stehen Ihnen beim DKB Broker mehr als 115 Produkte der Aktionspartnern Lyxor, Amundi und Vanguard zur Verfügung. Das Ausführungsentgelt liegt bis Ende 2021 noch bei 0,49 €.

In einen ETF Sparplan können Sie übrigens bereits ab 50 Euro im Monat investieren. Dies erweist sich für Sie insbesondere dann als Vorteil, wenn Sie nur begrenzt Geld zur Verfügung haben. Sie haben also bereits mit einem begrenzten Vermögen die Möglichkeit, mit dem Sparen zu beginnen. Die Gebühr für die Sparplanausführung beträgt 1,50 Euro.

Die DKB Depotgebühren im Überblick:

  • Gebühren bis 10.000 Euro Ordervolumen: 10 Euro pro Order (beispielsweise Stop-Loss)
  • Gebühren ab 10.000 Euro Ordervolumen: 25 Euro
  • Transaktionsentgelt bei Xetra: 0,84 Euro
  • Gebühren für internationalen Handel: ab 20 Euro
  • Mindesteinlage für den ETF Sparplan: ab 50 Euro
  • Kosten für die Sparplanausführung: 1,50 Euro

Eine große Auswahl an Finanzprodukten

Der DKB Broker überzeugt vor allem durch seine breit gefächerte Auswahl an Finanzprodukten. Ihnen stehen mehr als 1,5 Millionen Wertpapiere zur Verfügung. Besitzen Sie bereits ein Depot, können Sie – wie bereits erwähnt – unkompliziert zu DKB wechseln. Auch Ihre Wertpapiere werden bei diesem Prozess kostenlos übertragen, wobei Ihnen diese sofort wieder für den Handel oder den Verkauf im Online Depot zur Verfügung stehen.

Geht es um die Finanzprodukte, so können Sie beim DKB Broker Anleihen, Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate ETCs und Optionsscheine handeln.

An Ordern stehen Anwendern Stop-Loss und Start-Buy zur Verfügung. Damit können Sie die wichtigsten Funktionen beim Handel mit den Wertpapieren in Anspruch nehmen.

Mehr zum DKB Depotkonto

DKB Depot
Die Deutsche Kreditbank AG – kurz: DKB –  ist eine Tochterbank der Bayerischen Landesbank. Sie spricht als Online Broker vorrangig Privatkunden an, die für ihre Kontoführung, ihre Finanzierung und ihre Geldanlagen alle Leistungen aus einer Hand suchen. Die Bank besticht durch ein sehr preisgünstiges Angebot, denn neben der kostenlosen Depotführung sind alle Fonds und Fondssparpläne

DKB Online Depot: Für diese Trader lohnt es

Generell ist der DKB Broker für viele Anleger eine gute Wahl. Denn mit ihren breit gefächerten Angebot spricht sie nicht nur ETF-Anleger an. Über DKB Cash können Sie beispielsweise auch das kostenlose Girokonto DKB Cash Konto eröffnen. Dieses steht Personen unterschiedlichen Altersgruppen zur Verfügung.

Besonders attraktiv erweist sich die DKB AG aber auch für Anwender, die Käufe ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro tätigen wollen. Denn in diesem Fall müssen Sie nicht mit hohen Gebühren rechnen. Im Vergleich schneidet der Anbieter in diesem Punkt äußerst gut ab. Spielen Sie also mit dem Gedanken, in ETF Sparpläne zu investieren, sind Sie mit diesem Online Depot bestens beraten. Ein Musterdepot erlaubt es Ihnen außerdem, sich einen Überblick über die Leistungen von DKB Broker zu verschaffen und in Bezug auf die ETF Sparpläne zu üben. Auf diese Weise starten Sie vorbereitet ins Traden und vermeiden Fehltritte. Hohe finanzielle Verluste bleiben ihnen dadurch also weitgehend erspart.

Wie sicher ist DKB?

Die DKB AG gilt als sicherer Anbieter, denn Ihre Einlagen sind bei dieser Bank in unbegrenzter Höhe geschützt – denn der DKB Broker ist Mitglied beim Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes öffentlicher Banken Deutschlands. Dabei legt der Online Broker viel Wert auf Transparenz und gestaltet sein Online Depot entsprechend übersichtlich. Sie finden sich beim DKB Broker also in nur kurzer Zeit zurecht. Dies erweist sich besonders dann, wenn Sie noch Anfänger sind, als Vorteil.

Alle Transaktionen werden mittels SSL Verschlüsselung durchgeführt. So haben unbefugte Personen keinerlei Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Dieser Aspekt ist für Sie vor allem dann von Bedeutung, wenn es sich um die Überweisung großer Summen handelt. So können Sie sicherstellen, dass Sie vor etwaigen Verlusten geschützt sind.

So schneidet die DKB im Vergleich ab

Bei der DKB handelt es sich um einen Universalbroker, der für viele Investoren die richtige Wahl ist. Er ist sowohl für Einsteiger als auch für Personen, die beim Handel von Wertpapieren oder dem Anlegen von ETF Sparplänen bereits Erfahrung gesammelt haben, die richtige Wahl.

Im Broker Test erweisen sich auch die Gebühren des Anbieters als durchaus erschwinglich. Sie können das Online Depot kostenfrei führen und eröffnen. Auch haben Sie bei Unklarheiten jederzeit die Möglichkeit, sich mit einem Mitarbeiter in Verbindung zu setzen. Dieser steht Ihnen bei Fragen zu Ihrem Online Depot zur Seite. So sind Sie mit dem DKB Broker immer bestens informiert.

Fazit – erschwingliche Preise bei einem etablierten Online Broker

Bei der DKB handelt es sich um einen Broker, der auf leistbare Kosten setzt und obendrein unter den Top 20 Banken in Deutschland ist. Dabei dürfen Sie sich bei ihm außerdem über einen bemühten Kundenservice freuen. Ihnen wird ein großes Leistungsspektrum zur Verfügung gestellt, wobei Sie auch in puncto Assets eine breit gefächerte Auswahl haben. Eine herausragende Besonderheit ist der DKB Broker u18, der auch Kindern und Jugendlichen zur Verfügung steht. Die Handelsplattform überzeugt durch eine einfache, intuitive Handhabung. Sie finden sich auf Ihr selbst als neuer Anwender schnell zurecht.

Das könnte Sie auch interessieren