FXPrimus Gebühren

FXPrimus gilt als einer der besten Forex-Broker. Der Broker ist bereits seit lange dabei und kann daher auf eine solide Erfahrung zurückgreifen. Daher steht Tradern ein seriöser und vielseitiger Anbieter zur Verfügung. Die Kosten, die der Broker erhebt sind überschaubar und für das Depot selbst fallen keine hohen Gebühren an.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wodurch sich der Broker FXPrimus auszeichnet und ob dieser die richtige Wahl für Sie ist.

fxprimus depot
Jahresgebühr
0,00 €Kostenlose Kontoführung, jedoch Inaktivitätsgebühr von 30,00 USD möglich
Kosten / Order
0,00 €
Hohe Einlagensicherung und Seriösität
Spezialisierung auf CFD und Forex-Trades
Niedrige Spreads
Kein Kundensupport in deutscher Sprache
Mindesteinzahlung
Funktionen
Aktienhandel
ETF
CFD
FX
Einzahlungsmöglichkeiten
Gesamtkosten / Jahr
0,00 €
Jahresgebühr
0,00 €
Kostenlose Kontoführung, jedoch Inaktivitätsgebühr von 30,00 USD möglich
Depoteröffnung
0,00 €
Mindesteinlage bei Eröffnung
100 - 500,00 USD
Bei einem ECN-Account liegt die Mindesteinzahlung bei 500,00 USD
Ordergebühren Telefon
Ordergebühren Post
Finanzaufsicht
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Bank
FxPrimus Europe
Anschrift
102 Zavos Kolonakiou Center, 25 Kolonakiou Str,
4103, Limassol, Cyprus
Web
XETRA Handel
Midestgebühren
Maximalgebühr
USA Handel
Midestgebühren
Maximalgebühr

Dadurch zeichnet sich der Forex Broker aus

Beim Anbieter FXPrimus handelt es sich um einen Online Broker, der seinen Sitz auf Mauritius hat. Das Unternehmen erfreut sich nicht nur bei erfahrenen Brokern, sondern auch bei Anfängern großer Beliebtheit. Vor allem in Bezug auf das Forex-Trading und das CFD-Trading hat die Plattform einiges zu bieten.

Eine Besonderheit des Brokers ist, dass Ihnen die Internetseite des Anbieters in vier Sprachen zur Verfügung steht. Als Nachteil kann empfunden werden, dass der Service des Brokers nicht auf Deutsch zur Verfügung steht. Daher ist eine wichtige Voraussetzung für die Nutzung des Online Brokers, dass Sie als Trader sicher im Umgang mit der englischen Sprache sind.

Hohe Einlagensicherung bieten Sicherheit

Eine weitere Besonderheit von FXPrimus liegt in der massiven Einlagensicherung, die der Online Broker seinen Tradern bietet: Mit einer maximalen Entschädigung von 2,5 Millionen Euro im Falle einer Brokerpleite liegt der Broker weit über den üblichen 20.000 Euro von EU-regulierten Brokern und 50.000 Euro von FCA-regulierten Brokern.

Die hohe Einlagensicherung und der sorgsame Umgang mit den Geldern der Trader, die auf segregierten Brokerkonten deponiert werden und so im Falle einer Insolvenz nicht in die Insolvenzmasse einfließen können, hat dem Online Broker ein hohes Vertrauen vonseiten zahlreicher Kunden beschert.

Mit dem Demokonto ins Trading einsteigen

Es stehen Ihnen beim Forex Broker drei Kontotypen zur Auswahl. Ebenfalls zum Angebot gehört auch ein Demokonto. Dieses können Sie einen Monat kostenfrei nutzen, um sich mit dem Aufbau und den Funktionen des Brokers vertraut zu machen. Dieser Aspekt erweist sich vor allem für Einsteiger als praktisch. Denn so können sich diese mit dem Trading und sämtlichen Optionen in der Sparte, wie beispielsweise dem Hebel, der Regulierung und den Spreads, befassen. Aus diesem Grund ist FXPrimus nicht nur für fortgeschrittene Anwender, sondern gleichermaßen für Einsteiger die richtige Wahl.

Eröffnung des Depots bei FXPrimus

Für den Handel mit FXPrimus steht Ihnen folgende drei Kontotypen zur Verfügung:

  1. Standardkonto – Mindesteinzahlung 1.000, – USD
  2. ECN premium Account – Mindesteinzahlung 2.500, – USD
  3. VIP-Konto – Mindesteinzahlung 10.000, – USD

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt davon ab, welcher Handelstyp Sie sind und wie Sie das Depot nutzen wollen.

Wie hoch der Hebel ist, den Sie beim Trading einsetzen können, ist abhängig von Ihrem Eigenkapital, das je nach Kontotyp mit 1.000, 2.500 oder 10.000 USD beginnt. Der maximale Hebel liegt bei 1:1.000.

Die Eröffnung des Depots ist übrigens in wenigen Schritten möglich. Zuerst ist das Anmeldeformular auf der Webseite auszufüllen, wobei Sie außerdem die Kopie Ihres Personalausweises hochladen müssen. Um Ihre Wohnadresse zu bestätigen, ist es außerdem notwendig, eine Verbrauchsabrechnung an den Broker zu übermitteln. Der gesamte Prozess nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, wobei Sie anschließend eine Bestätigungsemail erhalten, mit der Sie die Anmeldung abschließen können.

Maximal günstige Spreads

Um das Depot beim Forex Broker zu aktivieren, müssen Sie die entsprechende Mindesteinzahlung vornehmen. Das Geld transferieren Sie bei der Erstüberweisung per Kreditkarte auf Ihr Konto – dieser Prozess ist kostenfrei. Um die Auszahlung durchführen zu können, müssen Sie ein Referenzkonto bekanntgeben. Alternativ steht Ihnen dafür auch der Dienst Skrill zur Verfügung. Als interessant erweist sich für Anwender des Weiteren die Zahlungsmöglichkeit über Neteller. Hierbei handelt es sich nämlich um einen Anbieter, der Kunden eine kostenlose Online Kreditkarte zur Verfügung stellt.

Für die Nutzung des Online Depots fallen keine weiteren Depotgebühren an. Für den Handel selbst berechnet der Online-Broker Spreads ab 0,1 Pips, was maximal günstig und so bei keinem anderen Broker zu finden ist. Wie hoch die Handelsgebühren ausfallen, ist abhängig vom Kontotyp sowie den Spreads und Provisionen. Provisionen fallen ab 10 US-Dollar pro gehandeltem Los an, wenn Kunden das ECN-Premium-Konto nutzen.

Handelsoptionen bei FXPrimus

Bei FXPrimus haben Sie die Möglichkeit mit unterschiedlichen Finanzinstrumenten zu handeln:

Für den Handel im Forex-Segment fällt ein Spread an, der im Vergleich mit anderen Online-Brokern besonders günstig ist. Das macht den Broker auch für Kleinanleger interessant. In puncto Gebühren dürfen Sie sich beispielsweise beim Devisen-Paar USD und EUR über günstige Spreads ab 0.6 Pips freuen. Es steht Ihnen dabei ein maximaler Hebel von 500:1 zur Verfügung. Sind Sie ein Scalping-Fan, dann ist dieser Broker also eine gute Wahl für Sie.

Vergleichsweise teuer ist hingegen der CFD-Handel. Der Spread liegt hier relativ hoch und Anleger finden in diesem Bereich bei anderen Anbietern deutlich günstigere Angebote.

Mehr zum FX Primus Depotkonto

fxprimus depot
FXPrimus Depot im Depotkontovergleich 2022
Die wichtigsten Merkmale von FXPrimus im Überblick FXPrimus ist ein bekannter und sicherer Broker, der besonders mit niedrigen Gebühren und geringen Spreads punktet. Bei FXPrimus handelt es sich um einen Trader, der Ihnen eine Vielzahl an Instrumenten und Tools zur Verfügung stellt. Daneben punktet der Forex Broker mit hohen Sicherheitsstandards. Sie können also davon ausgehen,

Profitieren Sie bei CFDs von einer breit gefächerten Auswahl

Bei FXPrimus handelt es sich auch um einen CFD Broker. Es stehen Ihnen bei diesem Anbieter 26 Forex-Paare und 20 CDF-Optionen auf Rohstoffe und Indizes zur Verfügung. Die Auswahl ist solide, aber trotzdem noch überschaubar.

Um das Trading auf der Plattform betreiben zu können, müssen Sie sich zuerst die Software – dem MetaTrader 4.0 – herunterladen. Dies ist sowohl über das Smartphone als auch auf dem PC möglich. Mit ihr ist das Trading aus den Charts heraus möglich. Es steht Ihnen der Handel mit mehreren Devisen zur Verfügung, wobei Sie sich außerdem über ein ausgeklügeltes Backup-System freuen dürfen. Auch die Regulierung ist vorhanden, wodurch Sie vor unerwartet hohen Verlusten geschützt sind.

Wollen Sie sich den MetaTrader 4.0 nicht herunterladen, können Sie auch zum Webtrader greifen. Bei letztgenanntem Tool handelt es sich um eine Software, die Ihnen Online inklusive Spreads und Hebel zur Verfügung steht. Allerdings ist das Programm bei MetaTrader durchaus unterlegen. Machen Sie sich also am besten unverbindlich mit beidem Handelsprogrammen vertraut. So sehen Sie, welche Plattform Ihnen eher zusagt.

Bei Problemen steht Ihnen der Kundenservice zur Seite

Treten mit dem MetaTrader 4.0 oder mit Ihrem Depot Schwierigkeiten auf, setzen Sie sich einfach mit dem Personal vom Broker FXPrimus in Verbindung. Sie können sich entweder schriftlich an den E-Mail-Support oder telefonisch an den Kundenservice wenden. Selbst bei Anfragen per E-Mail müssen Sie nicht mit langen Wartezeiten rechnen. In der Regel antwortet der Broker Ihnen umgehend. Auch ein Live-Chat steht Ihnen zur Verfügung.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass der Broker seinen Kundendienst ausschließlich auf Englisch anbietet. Das heißt aber nicht, dass die Mitarbeiter wenig bemüht sind. Die Antworten auf Anfragen fallen ausführlich und sachbezogen aus.

So ist es um die Sicherheit bestellt

Da sich der Hauptsitz vom Broker FXPrimus auf Mauritius befindet, fragen sich viele Anwender, wie es um die Sicherheit der Plattform bestellt ist. Diesbezüglich ist zu erwähnen, dass der Broker auch über eine europäische Niederlassung auf Zypern verfügt. Somit wird der Anbieter durch die dortige Aufsichtsbehörde CySEC reguliert und unterliegt damit dem europäischen Recht. Für die Verwaltung des Kundenkapitals ist die britische Barclays Bank zuständig.

An diese Trader richtet sich das Angebot von FXPrimus

FXPrimus ist ein CFD und Forex Broker. Diesbezüglich finden Sie bei diesem Anbieter eine breit gefächerte Auswahl an Assets. Doch auch dann, wenn Sie sich für Aktien interessieren, gehen Sie nicht leer aus. Dabei sind vor allem die vergleichsweise niedrigen Gebühren hervorzuheben. Hohe Ausgaben bleiben Ihnen sowohl in puncto Wertpapiere als auch in Bezug auf die Depotführung erspart. Damit schafft FXPrimus den Spagat zwischen einer reichhaltigen Produktauswahl und leistbaren Preisen.

Eine Registrierung bei diesem Anbieter kann sich für Sie also sowohl als Einsteiger als auch als erfahrener Trader lohnen. Auf der Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über FXPrimus und dessen Auswahl zu verschaffen. Grundsätzlich gilt jedoch zu berücksichtigen, dass sich das Angebot des Brokers im wesentlichen an erfahrene Trader wendet. Auch die hohe Mindesteinzahlung und das mit dem CFD-Handel einhergehende hohe Risiko Verluste einzufahren, sind eher etwas, das sich für erfahrene Trader empfiehlt.

Intuitive Websitegestaltung

Geht es um die Gestaltung der Webseite, so lässt der Broker nichts zu wünschen übrig. Denn die Plattform ist übersichtlich gehalten, sodass Sie sich auf dieser selbst als neuer Kunde in nur kurzer Zeit zurechtfinden. Dies gilt übrigens auch für die Trading-Software des Anbieters. Auf ihr eröffnen sich für den Trader etliche Optionen, wenn es um den Handel mit Aktien inklusive Hebel und Spreads geht.

Des Weiteren ist das Portal von FXPrimus informativ gehalten. Sie können sich auf ihm über die Gebühren für den Anbieter und den Forex Broker schlau machen. Außerdem finden Sie wichtige Fakten zum Unternehmen und dem Firmensitz vor. Doch bedenken Sie, dass sämtliche Informationen in englischer Sprache vorhanden sind. Es lässt sich derzeit noch nicht absehen, ob Ihnen der Broker eine deutsche Version des Portals zur Verfügung stellt.

Die App ermöglicht Ihnen den mobilen Handel

Wollen Sie mobiles Trading betreiben, kommt die mobile App von FXPrimus für Sie wie gerufen. Diese steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung, wobei Sie sie unkompliziert auf ein iOS- oder Android-Gerät laden können. So haben Sie bei Bedarf von jedem Ort aus die Möglichkeit, Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen.

Wichtig ist beim mobilen Handel vor allem der Download des MetaTrader 4. Denn es handelt sich hierbei um eine Software, mit der Ihnen das Trading inklusive Hebel und Spreads leicht von der Hand geht. Ihnen steht natürlich auch eine Version für Smartphone und Tablet zur Verfügung. Alternativ können Sie jedoch den erwähnten WebTrader nutzen.

Fazit – ein intuitiver Anbieter mit einer großen Auswahl

Beim Broker FXPrimus handelt es sich um einen Broker, der einen sagenhaft günstigen Spread anbietet. Mit einem Spread, der ab 0,1 Pips beginnt, macht sich der Online Broker maximal wettbewerbsfähig. Kunden dürfen sich bei ihm über eine große Auswahl an Devisen-Paaren, Aktien und CFDs freuen. Somit findet sich für fast jeden Anleger das passende Finanzprodukt. Auch in puncto Regulierung müssen Sie sich beim Online Broker keine Sorgen machen. Es handelt sich bei FXPrimus um einen seriösen Anbieter, der vertrauensvoll mit den Geldern seiner Kunden umgeht und den Tradern im Falle einer Insolvenz eine maximale Sicherheit bieten kann.

fxprimus depot
Jahresgebühr
0,00 €Kostenlose Kontoführung, jedoch Inaktivitätsgebühr von 30,00 USD möglich
Kosten / Order
0,00 €
Hohe Einlagensicherung und Seriösität
Spezialisierung auf CFD und Forex-Trades
Niedrige Spreads
Kein Kundensupport in deutscher Sprache
Mindesteinzahlung
Funktionen
Aktienhandel
ETF
CFD
FX
Einzahlungsmöglichkeiten
Gesamtkosten / Jahr
0,00 €
Jahresgebühr
0,00 €
Kostenlose Kontoführung, jedoch Inaktivitätsgebühr von 30,00 USD möglich
Depoteröffnung
0,00 €
Mindesteinlage bei Eröffnung
100 - 500,00 USD
Bei einem ECN-Account liegt die Mindesteinzahlung bei 500,00 USD
Ordergebühren Telefon
Ordergebühren Post
Finanzaufsicht
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Bank
FxPrimus Europe
Anschrift
102 Zavos Kolonakiou Center, 25 Kolonakiou Str,
4103, Limassol, Cyprus
Web
XETRA Handel
Midestgebühren
Maximalgebühr
USA Handel
Midestgebühren
Maximalgebühr
Das könnte Sie auch interessieren