Geldkapital

Der Begriff “Geldkapital” stammt aus dem Bilanzrecht, für Laien wirkt er kurios. Doch für die Bilanzierung eines Unternehmens stehen sich das in die Anlagen, Maschinen, Gebäude etc. investierte Kapital - das sogenannte Realkapital - und das frei verfügbare Geldkapital gegenüber. Letzteres sind Barvermögen beziehungsweise Bankguthaben, aber auch Anlagen wie Aktien und Anleihen, die aufgelöst und für Investitionen verwendet werden können.
check-cicle check-cicle facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print hamburger hamburger emailout emailout search search shield shield crypto crypto video video desktop desktop android android apple apple bank bank info info apply apply infohover infohover close close