CapTrader Depotkonto

Jahresgebühr
0,00 €
 
Orderkosten / XETRA
4,00 €
  • Kostenlose Depotführung
  • Prozentual sehr günstige Orderkosten
  • Weltweiter Börsenhandel
  • 2.000,- € Mindesteinlage
Kosten und Gebühren XETRA

CapTrader – der Online Broker mit direktem Börsenzugang

CapTrader ist ein Online-Broker mit Hauptsitz in Düsseldorf, der seinen Kunden den Zugang zu über 1,2 Millionen Wertpapieren ermöglicht. Handeln können Anleger, Trader und Investoren an über 130 Börsen in 31 Ländern auf der ganzen Welt und mit 24 verschiedenen Währungen. Der Broker wird dabei durch die strengen Regulierungsrichtlinien der Regierungsbehörde deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht (BaFin) reguliert.

Das kostenlose CapTrader Depotkonto

Anleger können das Depotkonto bei CapTrader ab einer Mindesteinlage von 2.000 € eröffnen. Über das Depot können Kunden über die leistungsstarke Handelsplattform Trader Workstation (TWS) sowie über die schnelle und flexible webbasierte Handelsplattform WebTrader am weltweiten Wertpapierhandel teilnehmen. Über Letztere haben Kunden überall auf der Welt und von jedem Computer aus Zugang zu ihrem Konto und können Wertpapierhandel betreiben und aktuelle Kurse überwachen. Die mobile App für alle iOS und Android Endgeräte verschafft Tradern noch mehr Flexibilität und ermöglicht das Handeln von jedem Ort aus.

Die Ordergebühren fallen sehr schmal aus und sind über die Webseite des Anbieters transparent aufgelistet, sodass von vornehinein keine versteckten Kosten aufkommen. Zudem können Trader zahlreiche Ordertypen für unterschiedliche Anlageklassen wählen.

Handelsgebühren und Depotkosten

Die Handelsgebühren, die beim Wertpapierhandel über das Depotkonto von CapTrader entstehen, fallen vergleichsweise zur Konkurrenz sehr niedrig aus. Aktien und Indexfonds (ETFs) können über XETRA für eine geringe Ordergebühr von 0,10 %, minimal jedoch 4 € gehandelt werden, die Gebühren sind hier auf maximal 99 € gedeckelt. Beim Handel an der Börse Frankfurt und der Börse Stuttgart ist die Odergebühr gleichbleibend, es fallen jedoch minimal 5 € bzw. 5,90 € an. Günstiger wird der Aktienhandel über das Handelssystem ChiX, worüber schon ab 2 € gehandelt werden kann.

Orderänderungen, Limitänderungen oder potentielle Orderstornierungen sind bei CapTrader kostenlos möglich. Auch taggleiche Teilausführungen können ohne zusätzliche Gebühren getätigt werden. Ordererteilungen können nur Online vorgenommen werden, die telefonische Ordererteilung ist nur für Orders zur Schließung von Positionen möglich.

Auch ein Bargeldein- und -ausgang ist monatlich kostenlos möglich. Jede weitere Transaktion von Bargeld kostet den Kontoinhaber 8 €. Die mobile App, die CapTrader Kunden anbietet, ist kostenfrei erhältlich und ermöglicht flexiblen Handel – von jedem Ort aus, an dem Sie sich gerade befinden.

Der Börsenhandel als wichtigstes Angebot

Im Zentrum der Angebotspalette von CapTrader steht der Handel an der Börse. Nahezu alle Wertpapiere wie Derivate, Anleihen, Aktien, Fonds, Optionen und Futures können gehandelt werden. Auch ETFs, Devisen und CFDs gehören zur Produktpalette. Das vielfältige Angebot macht CapTrader zu einer interessanten Empfehlung für Anfänger und erfahrene Trader, die national und international handeln wollen und die eine breite Auswahl an Wertpapieren suchen.

Interessante Serviceleistungen inklusive

CapTrader bietet ein kostenfreies Demokonto an. So kann jeder Trader die Funktionen prüfen, bevor er sich für eine Anmeldung entscheidet. Auf diesem Konto kann der Wertpapierhandel simuliert werden und Interessenten, die noch wenig Handelserfahrung haben, können sich darin üben und die Abläufe verstehen lernen.

Der Kundenservice ist über eine kostenfreie Hotline gewährleistet. Hier können rund um die Uhr auch telefonische Transaktionen aufgegeben werden. Auf Wunsch sind die Mitarbeiter von Montag bis Freitag in der Zeit von acht bis 22 Uhr in einem Live-Chat zu erreichen. Auch ein Rückrufservice steht zur Verfügung.

Sicherheit und Regulierung des CapTrader Depotkontos

Als Anleger ist die Sicherheit, die der Broker dem Kunden bietet, ein wichtiger Faktor auf der Suche nach dem richtigen Depotkonto. CapTrader kooperiert mit dem starken und gemäß SEC und CTC reguliertem Interactive Brokers Konzern (IB), die Kundendepots werden bei der Tochtergesellschaft IB LLC mit Sitz in den USA verwahrt. Dadurch unterstehen alle Depots dem Schutz der Securities Investor Protection Corporation (SIPC), der Geldeinlagen bis zu einer Deckungssumme in Höhe von 500.000 USD absichert. Der zusätzliche Schutz durch Lloyds of London Insurers sichert eine weitere Summe von bis zu 30 Millionen USD ab.

Da CapTrader eine Tochtergesellschaft des in Nordrhein-Westfalen ansässigen FXFlat-Brokers ist, unterliegt er zusätzlich den Richtlinien der Aufsichtsrechtlinien der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistung (BaFin), die den Umgang mit den Kundeneinlagen und dem Firmenvermögen regelt. CapTrader bietet Kunden somit eine umfassende Sicherheit mit hohem Standard.

Auf Wertpapiere, die Kunden in ihrem Depot verwahren, kann jederzeit zurückgegriffen werden. Auch im Falle einer Insolvenz des Brokers sind Wertpapierdepots davon nicht betroffen, da BANX die Papiere nur verwaltet, diese aber zu jedem Zeitpunkt Eigentum des Anlegers sind.

Fazit

Das Depotkonto von CapTrader ermöglicht insbesondere erfahrenen Tradern den Zugriff auf über 1,2 Millionen Finanzprokute und bietet ihnen somit eine unglaubliche Auswahl verschiedener Anlageklassen. Der Broker überzeugt mit niedrigen Preisen und einer großen Auswahl an verschiedenen Handelsplattformen, die ebenfalls kostenfrei von Anlegern genutzt werden können. Ein Cash-Konto können Personen ab 18 Jahren eröffnen, ein Margin-Konto hingegen erst nach Vollendung des 21. Lebensjahres.

Zudem stellt CapTrader an seine Kunden die Voraussetzung, dass sie bereits Erfahrung im Bereich des Wertpapierhandels haben und bereits mindestens 100 Trades für ein Produkt getätigt haben. Gerade Personen, die mit Optionen oder anderen Hebelprodukten handeln möchten, müssen ihr Wissen in diesem Bereich nachweisen können, in diesem Falle durch bereits zwei Jahre Handelserfahrung.

Für erfahrene Trader bietet das Depot von CapTrader eine umfassende Auswahl unzähliger Finanzprodukte, die mit verschiedenen Orderarten gehandelt werden können – und das zu sehr guten Konditionen.

Transaktionen
Jahresgebühr 0,00 €
Depoteröffnung 0,00 €
XETRA-Handel 0,10 %
Min. Kosten / Order 4,00 €
Max. Kosten / Order 99,00 €
Einlagensicherung 0,00 %
Kosten und Gebühren XETRA
Telefonpauschale
Mail- / Postpauschale
Ausfsichtsbehörde Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Mindesteinlage bei Eröffnung 2.000,00 €
CapTrader Depotkonto
  • Prozentual sehr günstige Orderkosten
  • Weltweiter Börsenhandel
  • Kostenlose Depotführung
  • 2.000,- € Mindesteinlage
check-cicle check-cicle facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print hamburger hamburger emailout emailout search search shield shield crypto crypto video video desktop desktop android android apple apple bank bank info info apply apply infohover infohover close close