Ethereum kaufen
Depotkonto Lynx Aktien Kosten
© Dilok Klaisataporn / iStock

Ethereum kaufen – auf diese Aspekte ist zu achten

Bei Ethereum handelt es sich nach Bitcoin um die beliebteste Kryptowährung, welche im Jahr 2015 von Jeffrey Wilcke, Vitalik Buterin und Gavin Wood entwickelt wurde. Die Kryptowährung basiert, wie die meisten anderen auch, auf der Blockchain-Technologie. Derzeit beträgt die Marktkapitalisierung 229.339.483.147 Euro, das zirkulierende Angebot liegt bei 116.316.349 Ether Coins. Beim Handel mit Ethereum haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder kaufen Sie Ethereum oder Sie setzen einfach auf den Kurs der Währung. In diesem Beitrag erfahren sie, wo Sie Ethereum kaufen und handeln können und auf welche Aspekte Sie hierbei achten müssen.

Wo kann man Ether kaufen?

Wenn Sie Ethereum kaufen möchten, stehen Ihnen zahlreiche Optionen offen. Unter anderem gibt es sogenannte Marktplätze, Krypto Börsen und Broker.

Ethereum auf dem Marktplatz handeln

Hier findet der Verkauf und Kauf der Kryptowährung direkt zwischen den registrierten Nutzen statt. Der Preis für das Handelsprodukt wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Sie können sich auf vielen Portalen bereits vor der Registrierung einen Überblick über die einzelnen Offerten und die Kosten verschaffen. So sehen Sie, wie es um den aktuellen Preis von Ethereum bestellt ist. Für den Handel auf dem Marktplatz müssen Sie im Besitz eines E-Wallets sein. Es handelt sich hierbei um eine virtuelle Geldbörse, deren Funktionsweise der eines Bankkontos ähnelt und in der Sie Kryptowährungen speichern können. Viele Anbieter stellen Ihnen das Wallet kostenfrei zur Verfügung. Sie müssen dafür also nicht mit zusätzlichen Ausgaben rechnen. Allerdings verlangt der Marktplatz für jede Transaktion eine kleine Gebühr.

In Ether an der Krypto Börse investieren

Wollen Sie nicht in den physischen Besitz von Ether kommen, sondern lieber ein CFD handeln? Dann sind Sie bei einer Krypto Börse gut aufgehoben. Hier haben Sie nämlich die Möglichkeit, auf den Kurs der Kryptowährung zu setzen. Sie erwerben in diesem Fall ein Wertpapier, wobei dessen Wert ansteigt, sobald sich auch der Kurs von Ethereum in die Höhe bewegt.

Wo kann in Ethereum investiert werden und welche Unterschiede bestehen zu Bitcoin?

Falls Sie Ethereum nicht physisch besitzen, sondern vielmehr in dessen Kursentwicklung investieren möchten, empfiehlt sich der CFD-Handel. Dieser Schritt ist mit einer Investition in Wertpapiere vergleichbar. Steigt der Ethereum Kurs an, erhöht sich auch der Wert vom CFD.

Ein CFD unterliegt immer der Finanzmarktaufsicht. Es handelt sich hierbei also um eine vergleichsweise sichere Investitionsmöglichkeit. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten. Denn die Vorschriften hängen vom betreffenden Staat und damit vom Standort des Brokers ab. Sie können aber davon ausgehen, dass die Finanzaufsicht die Interessen der Trader und Broker gleichermaßen schützt. Beim CFD-Handel haben Sie die Möglichkeit, einen Hebel einzusetzen. Mit ihm können Sie Ihren Gewinn vervielfachen. Allerdings setzen Sie sich mit dieser Maßnahme auch dem Risiko eines hohen Verlustes aus. Sie sollten daher gut abwägen, ob Sie von der Hebelung Gebrauch machen wollen. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie mit Ethereum noch nicht allzu viel Erfahrung gesammelt haben.

Ethereum oder Bitcoin?

Es stellen sich viele potenzielle Anleger derzeit die Frage, ob Sie in Ether Coins oder lieber doch in Bitcoins investieren sollen. Eine klare Antwort darauf gibt es nicht. Welche Aktion Sie setzen, hängt immer von Ihrem Investitionsziel ab. Entscheiden Sie sich für Ether, dann investieren Sie nicht nur in die Kryptowährung, sondern auch in die Blockchain, die hinter ihr steht. Auch viele Unternehmen, die der Szene der digitalen Kunst angehören, nutzen diese und fördern deren Entwicklung. Dieser Aspekt könnte den Ethereum Kurs in naher Zukunft positiv beeinflussen. Auch ist der Kurs von Ether in den letzten Jahren langsam, aber doch stetig, gestiegen. Zu verdanken ist dies unter anderem der Blockchain und deren Zuverlässigkeit beim Erstellen von Verträgen. Halten Sie sich vor Augen, dass es sich bei Ethereum immerhin um die zweitstärkste Kryptowährung auf dem Markt handelt – entsprechend gut ist es um den Ethereum Kurs bestellt. Experten sehen sie als durchaus vielversprechend an.

Geht es um die Dominanz auf dem Kryptomarkt, so macht Bitcoin hier noch immer den größten Anteil aus. Des Weiteren war der Kursverlauf der Kryptowährung von rasanten Aufschwüngen geprägt. Es handelt sich um die digitale Münze mit der höchsten Marktkapitalisierung. Doch sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass es bei Bitcoin jederzeit zu Kursabstürzen kommen kann. Bereits in den vergangenen Jahren mussten Investoren hier zum Teil immense Verluste in Kauf nehmen. Beim Kaufen von Bitcoin gehen Sie also immer noch ein Risiko ein. Seien Sie sich darüber stets im Klaren und tätigen Sie vor allem als Laie keine zu hohen Investitionen. Dies gilt auch dann, wenn Sie ein CFD an der Krypto Börse erwerben.

Ist Ethereum die richtige Wahl für Sie?

Wissen Sie nicht, ob Sie Ethereum kaufen oder in ein CFD investieren wollen, müssen Sie sich zuerst die Frage nach Ihren finanziellen Zielen stellen. Wollen Sie in den Besitz der Kryptowährung kommen, um mit ihr zu handeln, sollten Sie Ethereum kaufen. In diesem Fall können Sie die Ether Coins bei Bedarf schnell wieder an andere Nutzer verkaufen und damit umgehend Einnahmen erzielen. Für gewöhnlich wird Ethereum gegen US-Dollar oder Euro gehandelt. Möchten Sie hingegen eher auf den Kurs von Ether setzen, sollten Sie ein CFD erwerben. Das Wertpapier kann auch als langfristige Investition gehandelt werden. Ist Ihnen Sicherheit ein wichtiges Anliegen, sollten Sie sich für jene Investitionsmöglichkeit entscheiden.

Während der Kurs bei Ether bisher eine weitgehend positive Entwicklung hinter sich hat, ließen sich auch Schwankungen beobachten. Vor allem im letzten Jahr kam es nach dem Allzeithoch von über 3.300 Euro zu einem Absturz. Aktuell liegt der Wert von Ethereum bei rund 1.670 Euro. Sie müssen sich also auch bei dieser Kryptowährung darüber im Klaren sein, dass Sie beim Ethereum kaufen ein Risiko eingehen. Verlusten lassen sich bei eine solch hochspekulativen Investitionsform nicht immer vermeiden. Am besten kalkulieren Sie dieses Risiko mit ein, sodass Sie sich später nicht mit finanziellen Engpässen herumschlagen müssen.

Eine Investition in die Kryptowährung ist Ihnen nur dann ans Herz zu legen, wenn Sie ausreichend Erspartes auf der Seite haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie auf diesem Gebiet noch wenig Erfahrung aufweisen. Mittlerweile stellen ihnen viele Broker und Krypto Börsen diesbezüglich kostenlose Schulungsvideos zur Verfügung. Auf den Portalen haben Sie so die Möglichkeit, sich unverbindlich mit dem Thema „Ethereum“ vertraut zu machen.

Darum lohnt sich Ethereum als Geldanlage

Kaufen Sie Ether Coins an der Krypto Börse, können Sie mit der richtigen Strategie hohe Gewinne erzielen. Doch müssen Sie sich dafür im Vorfeld immer mit der bisherigen Kursentwicklung vertraut machen. Nur dann, wenn Sie den weiteren Verlauf vom Ethereum Kurs vorhersagen können, wissen Sie, wann der richtige Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf der virtuellen Währung gekommen ist. Aus diese Grund sollten Sie beim Ethereum kaufen niemals vorschnelle Entscheidungen treffen.

Einer der größten Vorteile von Ethereum sind die sogenannten Smart Contracts. Mit ihnen lassen sich online bequem Verträge umsetzen, wobei Sie nicht auf die Unterstützung einer dritten Person angewiesen sind. Sie ersparen sich dadurch nicht nur viel Aufwand, sondern auch einiges an Zeit und Geld. Bei Ethereum sind die Adressen unverwechselbar, wodurch beim Vertragswesen eine hohe Sicherheit gewährleistet ist. Es wundert daher nicht, dass immer mehr Unternehmen die Vorzüge des Systems erkennen und Ethereum kaufen. Es ist derzeit also davon auszugehen, dass die Entwicklung der virtuellen Währung durch diese Funktion positiv beeinflusst wird.

Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, können Sie sich im Vorfeld mit dem Verlauf des Krypto-Kurses vertraut machen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt Ihnen, wie Ethereum auf äußere Einflüsse reagiert und wann ein Kursanstieg oder -abfall zu erwarten ist. Auf diese Weise können Sie eruieren, wann der richtige Zeitpunkt für eine Investition gekommen ist. Generell gilt: Wird über die Kryptowährung vermehrt in Medien berichtet, ist ein Anstieg vom Ethereum Kurs zu erwarten.

Sind Sie sich bezüglich einer Investition in ein CFD oder das physische Ethereum nicht sicher, wenden Sie sich an einen Experten. Er kann Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften der Kryptowährung mitsamt der Blockchain geben. Auch ist es einer Fachkraft möglich, Ihnen in Anlehnung an Ihre finanziellen Ziele Ratschläge zu erteilen. So wissen Sie letzten Endes, ob Sie Ethereum kaufen oder lieber in ein CFD investieren wollen.

Auf diesen Plattformen ist es möglich, Ethereum zu kaufen

Wollen Sie Ethereum kaufen, sollten Sie sich mit mehreren Anbietern vertraut machen. Stellen Sie im Vorfeld sicher, dass es sich bei der betreffenden Plattform um eine seriöse Anlaufstelle handelt. Immerhin geben Sie dort Ihre persönlichen Daten bekannt, wobei Sie dem Unternehmen auch Ihr Geld anvertrauten. In diesem Kapitel erhalten Sie einen Überblick über empfehlenswerte Online-Broker, die Ihnen den Krypto Handel ermöglichen.

eToro

Jahresgebühr
0,00 €Inaktivitätsgebühr: 10,00 USD/Monatnach 12 Monaten ohne Anmeldungsaktivität wird eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10,00 USD auf den verbleibenden verfügbaren Kontostand berechnet.
Kosten / Order
0,00 €
große Auswahl
Copy Trading möglich
Nutzerfreundliche und guter Kundenservice
kostenloses Demokonto
16 handelbare Kryptowährungen: 16
Funktionen
Aktienhandel
ETF
CFD
Kryptowährung
Copy Portfolio
Einzahlungsmöglichkeiten
Gesamtkosten / Jahr
0,00 €
Jahresgebühr
0,00 €
Inaktivitätsgebühr: 10,00 USD/Monat
nach 12 Monaten ohne Anmeldungsaktivität wird eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10,00 USD auf den verbleibenden verfügbaren Kontostand berechnet.
Depoteröffnung
0,00 €
Mindesteinlage bei Eröffnung
50,00 $
Ordergebühren Telefon
Ordergebühren Post
Finanzaufsicht
Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Bank
eToro (Europe) Ltd.
Anschrift
4 Profiti Ilia Street
4046 Germasogeia, Limassol, Zypern
Web
XETRA Handel
Midestgebühren
Maximalgebühr

Suchen Sie nach einem Anbieter mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, sind Sie bei eToro bestens aufgehoben. Es handelt sich hierbei um eine Online-Handelsplattform mit Sitz auf Zypern. Das Portal ist besonders für das Social Trading bekannt und besticht durch eine benutzerfreundliche Gestaltung, sodass Sie sich auf diesem schnell zurechtfinden. Auch bei der Registrierung müssen Sie nicht mit einem hohen Zeitaufwand rechnen – allerdings besteht eine Einzahlungsbeschränkung von 2.000€, bis Sie sich verifiziert haben. Danach können Sie den vollen Funktionsumfang von eToro in Anspruch nehmen. Die Einzahlung kann bei eToro auf viele verschiedene Arten erfolgen – unter anderem mit Paypal, Kredit- oder Debitkarte, Sofortüberweisung, Skrill, RapidTransfer, Neteller oder via normale Überweisung. Die Gebühren unterscheiden sich je nach Einzahlungsart.

Die Plattform ist für Anfänger und Experten gleichermaßen geeignet. Sie können auf ihr nicht nur mit Ethereum, sondern auch mit Bitcoin und zahlreichen anderen Kryptowährungen handeln.

Scalable Capital

Jahresgebühr
0,00 €
Kosten / Order
5,49 €
Trading-Flat ab 2,99 € pro Monat
Umfangreiches ETF-Sparplanangebot
Keine Fremdkostenpauschale oder Ausgabenaufschläge
Kein Gemeinschaftsdepot möglich
Kein Demokonto
Funktionen
Aktienhandel
ETF
Kryptowährung
Robo Advisor
Sparpläne
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Einzahlungsmöglichkeiten
Gesamtkosten / Jahr
54,90 €
Jahresgebühr
0,00€ - 4,99€ pro Monat
Depoteröffnung
0,00 €
Mindesteinlage bei Eröffnung
250,00 €
Ordergebühren Telefon
Ordergebühren Post
Finanzaufsicht
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Bank
Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Anschrift
Seitzstraße 8e
80538 München
Web
XETRA Handel
Xetra
0,01 % + 3,99 €
mindestens 1,50 €
Midestgebühren
5,49 €
Maximalgebühr

Bei Scalable Capital können Sie ein umfassendes Angebot von Kryptowährungen kaufen und handeln – von Bitcoin, Litecoin und natürlich Ethereum bis Ripple ist alles dabei. Dabei investieren Sie in ETPs, also in Ethereum in Form von eines Wertpapiers. Der Broker macht den Handel mit Kryptowährungen genauso unkompliziert wie den Handel mit Aktien oder ETFs – wenn Sie also noch nicht so viel Erfahrung mit dem Handel von Kryptowährungen haben, könnte dieser Broker ideal sein. Auch Krypto-Sparpläne sind ab 25€ Sparrate möglich. Der Handel im Scalable Capital-Broker ist kostenlos, es fallen nur Gebühren für Auf- und Abschläge sowie produktabhängige Verwaltungsgebühren an.

Fazit – Ether als beliebte Alternative zu Bitcoin

Die Kryptowährung Ether wird als Alternative zu Bitcoin angesehen und ist bei etlichen Anlegern beliebt. Auch werden dank der Smart Contracts immer mehr Unternehmen auf die Währung aufmerksam. Denn mit ihnen lässt sich Zeit und Geld sparen, wobei auch für hohe Sicherheitsstandards gesorgt ist. Es ist derzeit also davon auszugehen, dass die Beliebtheit der virtuellen Währung -und damit auch deren Kurs – weiter ansteigen werden. Wollen Sie Ethereum kaufen, müssen Sie sich zu einem Marktplatz begeben. Richten Sie im Vorfeld eine Wallet zum Speichern der Münzen ein. Alternativ können Sie mit einem CFD bei einer Krypto Börse auch auf dem Ethereum Kurs setzen.

Das könnte Sie auch interessieren